Erklärung

Die Anrufweiterleitung leitet in verschiedenen Fällen den Anruf an ein fest definiertes Ziel.



Beispiel und Screenshot

In unserem Beispiel findet keine Weiterleitung statt, da keine Regel aktiviert ist.



Einstellungen

Sofort: Ist diese Funktion aktiviert, wird der Anruf immer an das entsprechende Ziel weitergeleitet. Hierbei ist es egal, was in den anderen Optionen eingetragen wurde. Die Weiterleitung findet in diesem Fall für 30 Sekunden statt.

Besetzt: Bei bestehendem Telefonat (und deaktiviertem Anrufbeantworter) wird dem Anrufer normalerweise ein "Besetzt" zurückgemeldet.Ist diese Funktion aktiviert, findet eine Weiterleitung für 20 Sekunden statt.

Keine Antwort: Standardmäßig sind die Nebenstellen auf 32 Sekunden Klingeldauer eingestellt. Bei dieser Funtkion wird der Anruf nach 32 Sekunden für weitere 20 Sekunden auf die genannte Nebenstelle / Nummer weitergeleitet

Leitung nicht verfügbar: Ist das Telefon ausgesteckt oder offline, greift diese Funktion.

Weiterleitungnachricht abspielen: Information den Anrufer mittels Sprachnachricht über die Weiterleitung

Weiterleitende Nebenstelle anzeigen: "Ja" zeigt bei der Weiterleitung die Nummer der Nebenstelle an. "Nein" übermittelt die ursprüngliche Nummer des Anrufers 



Anmerkung und Besonderheiten

Die Optionen Besetzt, keine Antwort und Leitung nicht verfügbar ergänzen sich und können gleichzeitig betrieben werden. Lediglich die Option "Sofort" setzt die anderen außer Kraft.


Standardgemäß ist die Klingeldauer (betrifft "Keine Antwort") auf 32 Sekunden eingestellt, bevor weitere Aktionen greifen (Voicemail, Weiterleitungfunktions etc.)
Dies können Sie in der Nebenstelle in den Anrufeinstellungen anpassen.


Mittels Tastencodes kann die Funktion "Sofort" aktiviert bzw deaktiviert werden.

Wählen Sie zum Aktivieren die *71 und Deaktivieren die *72

Zusätzlich kann mit *71+Nummer eine neue Nummer hinterlegt werden.