Erklärung

Anrufgruppen vermitteln den Anrufer parallel an die hinterlegten Nebenstellen weiter.



Beispiel und Screenshot


In unserem Beispiel würde ein eingehender Anruf auf die Anrufgruppe parallel den Nebenstellen Technik und Sales signalisiert werden.




Einstellungen

Name: Name der Anrufgruppe

Nebenstelle: Nebenstelle der Anrufgruppe (über diese Nebenstelle wird die Anrufgruppe innerhalb des Systems angesprochen).

Nebenstellen: Eingabe der Nebenstellen, welche in der Anrufgruppe enthalten sein sollen.

Limit:Eingehende Anrufe: Setzen Sie hier das Limit der maximal möglichen Anrufer.

Begrüßung: Sofern ein Soundfile zur Begrüßung hinterlegt wurde, können Sie dieses hier auswählen. (Siehe auch: Audiodateien).

Timeout-Mitteilung: Sofern ein entsprechendes Soundfile hinteregt wurde, können Sie dies dem Anrufer als Timeout-Mitteilung vorspielen lassen.
Anzahl Wiederholungen: Anzahl der Wiederholungen der Anrufgruppe (jeweils Dauer des Timeouts).

Nebenstellenanwahl: Auswahl der Klingelstrategie.

Letzte Nebenstellen: Angabe, welche Nebenstelle nach dem letzten Timeout angewählt.
Letztes Ziel ist Anrufbeantworter: Angabe ob die letzte Nebenstelle ein Anrufbeantworter ist.



Anmerkung und Besonderheiten

Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel lediglich auf die relevanten Einstellungen eingeht.
Viele Einstellungen bieten tiefe Eingriffsmöglichkeiten, wodurch, bei falscher Nutzung, die Funktion nicht mehr gewährleistet werden kann.
Bei Erstellung einer Nebenstelle werden alle notwendigen Parameter bereits automatisch gesetzt, so dass dieser hier auch nicht weiter beschrieben werden.