Erklärung

Der Anrufer befindet sich für eine definierte Zeit in der Warteschleife (auch Queue oder Warteschlange genannt) und wird allen hinterlegten Mitarbeitern (Agenten) signalisiert. 



Beispiel und Screenshot



Einstellungen

Name: Name der Warteschleife

Durchwahl: Durchwahl der Warteschleife

Maximale Anrufer: Anzahl der, parallel, möglichen Anrufer. Weitere Anrufer werden auf die Nebenstelle "Überlauf" geleitet

Wartemusik: Wartemusik der Warteschleife

Klingeldauer bis zur Annahme: Klingeldauer bis zur Annahme der Warteschleife

RTP Verzögerung (sek): Verzögerung der Sprache sobald die Warteschleife angenommen hat
Sprache: Sprache der Warteschleife ("de" oder "en")
Geschäftszeiten: Hinterlegung der Geschäftszeiten (Erklärung unter Geschäftszeiten)
Überlaufnebenstelle: Angabe, auf welche Nebenstelle umgeleitet werden soll, wenn sich zu viele Anrufer in der Warteschleife befinden
AB verwenden: Angabe, ob die genannte Nebenstelle ein Anrufbeantworter ist oder nicht.
Klingeldauer bis timeout: Angabe, wie lange es bei den Agenten (die die Anrufe entgegennehmen) klingelt
Max. Wartezeit: Verweildauer des Anrufers bevor dieser zur "Nebenstelle nach Wartezeit" geleitet wird
Nebenstelle nach Wartezeit: Diese Nebenstelle wird nach der "Max. Wartezeit" angesprochen
Warteschleife ohne Agenten: Geben Sie hier an, ob die Warteschleife auch ohne Agenten möglich ist.
Verlassen wenn kein Agent: Verlässt der letzte Agent die Warteschleife, kann hier eingestellt werden, dass der Anrufer zur "Nebenstelle wenn kein Agent" weitergeleitet wird.
Nebenstelle wenn kein Agent: Angabe der Nebenstelle zu der der Anrufer weitergeleitet wird, wenn sich kein Agent in dieser befindet
Begrüßung: Auswahl der Begrüßung, wenn hinterlegt
Verzögerung: Verzögerung der Begrüßung
Wartezeit ansagen: Sagt dem Anrufer die voraussichtliche Wartezeit
Teilnehmer festlegen: Legen Sie hier fest, welche Agenten (Mitarbeiter) in der Warteschleife Anrufe entgegennehmen können
An und Abmelden: Durch diese Funktion können sich Agenten dynamisch an und abmelden
Disable Member Enhanced Services: Diese Funktion deaktiviert die erweiterten Einstellungen (Gruppenruf, Follow me etc.) der Mitarbeiter (dies betrifft ausschließlich Anrufe, die über die Warteschleife ankommen)
Verzögerung bis Annahme: Zeitlich e Verzögerung nach Annahme durch den Mitarbeiter
Sekunden bis erneute Anwahl: Anzahl der Sekunden bis der Mitarbeiter wieder angerufen wird
Nachbereitungszeit: Nachbereitungszeit
Taste zum Verlassen:  Bei dieser Funktion kann eine Taste definiert werden, die denn Anrufer sofort zu einem bestimmten Ziel geschickt



Anmerkung und Besonderheiten

Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel lediglich auf die relevanten Einstellungen eingeht.
Viele Einstellungen bieten tiefe Eingriffsmöglichkeiten, wodurch bei falscher Nutzung, die Funktion nicht mehr gewährleistet werden kann.

Bitte sprechen Sie uns für die Einrichtung der Warteschleife an.